Restaurants Wagners Salons

September 2019: erstmals seit 1947 sind die ehemaligen Wohnräume der Brauerfamilie Wagner wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Auch hier erkennt man ganz klar die Handschrift des Villenarchitekten Emanuel von Seidl. Denn mit dem zunehmenden Wohlstand änderte sich ebenso der Lebensstil, und eine Art Bürgeradel entstand, der seinen Wohlstand zeigen wollte.

Wandelt man heute durch die frisch renovierten Räumlichkeiten im Augustiner Stammhaus, dann staunt man über die vielen kleinen Details, die es zu entdecken gibt. Unübersehbar der Mix aus dem aufkommenden Jugendstil und dem Neobarocken.

Insgesamt sechs, sich aneinanderreihende Salons stehen Ihnen heute für private wie geschäftliche Veranstaltungen zur Verfügung. Dazu kommen der großzügige Empfang im 1. Stock sowie der separate Hauseingang. Von hier gelangen Sie über eine einzigartige steinerne Wendeltreppe – steht unter Denkmalschutz – nach oben zur einstigen Wagner-Wohnung.